SPD Ortsverein und Fraktion Alsfeld

"Leistung muss sich wieder lohnen"

Bundespolitik

oder: wie die FDP die Vorstandsvorsitzenden der Dax30-Unternehmen mit 400.000 Euro Steuernachlass pro Kopf belohnen will

Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich derzeit, wer am Ende die Zeche für die schwere Wirtschaftskrise zahlen muss. Die FDP hat darauf eine klare Antwort: Nicht die Großverdiener. Die FDP will nämlich den Spitzensteuersatz drastisch reduzieren. Derzeit beträgt er für Einkommen über 250.000 Euro jährlich 45 Prozent, inklusive der Reichensteuer. Die FDP will ihn auf 35 Prozent zusammenstreichen.

Die Gewinner einer schwarz-gelben Koalition lassen sich also klar benennen. Managergehälter würden nicht gedeckelt, sondern durch Steuerrückzahlungen erhöht. Allein für die 30 Vorsitzenden der Vorstände der größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland (Dax30) bedeuten die Steuerpläne der FDP Rückzahlungen von durchschnittlich über 400.000 Euro pro Kopf. Die Spitzenverdiener unter den Vorstandsvorsitzenden der 30 Konzerne würden bis zu 1,2 Millionen Euro weniger Steuern zahlen.
Ein paar Beispiele: Wolfgang Reitzle, der Chef der Linde-AG erhielt im Jahre 2008 die stolze Summe von 9,9 Millionen Euro von seinem Unternehmen. Mit der FDP hätte er am Ende des Jahre fast eine Millionen Euro mehr auf dem Konto (979.795 Euro). Auch Josef Ackermann, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank könnte sich freuen. Er bekam 2007 fast 14 Millionen Euro Gehalt. Nach dem Willen der FDP hätte er sich über mehr als 1,3 Millionen Euro Steuerrückzahlung am Jahresende freuen können. Und auch Peter Löscher von Siemens dürfte dankbar sein. Die FDP will ihm eine Steuerrückzahlung von 969.795 Euro verschaffen. Die Liste ließe sich fortsetzen. Und neben den Vorstandsvorsitzenden gibt es noch die Vorstände, die Topmanager, Investmentbanker und andere Spitzenverdiener. Sie alle könnten sich auf einen Finanzminister von der FDP freuen. Die Zeche müssten andere zahlen.

Das versteht Guido Westerwelle unter Gerechtigkeit. Seine Partei sagt: "Leistung muss sich wieder lohnen". Jetzt wissen Alle, was er meint.

Ein Dokument der Freude. So viel würden Deutschlands Topmanager durch die FDP im Jahr mehr erhalten:

Ein Dokument der Freude. So viel würden Deutschlands Topmanager durch die FDP im Jahr mehr erhalten:

Unternehmen Vorstands-vorsitzender Vergütung 2008 Steuern 2008* FDP-Vorschlag Differenz

adidas Herbert Hainer 3.400.000 1.496.462 1.166.667 -329.795

Allianz Michael Diekmann 3.800.000 1.676.462 1.306.667 -369.795

BASF Jürgen Hambrecht 4.400.000 1.946.462 1.516.667 -429.795

Bayer Werner Wenning 3.900.000 1.721.462 1.341.667 -379.795

Beiersdorf Thomas Quaas 1.300.000 551.462 431.667 -119.795

BMW Norbert Reithofer 2.300.000 1.001.462 781.667 -219.795

Commerzbank** Martin Blessing 500.000 191.644 151.667 -39.977

Daimler Dieter Zetsche 5.000.000 2.216.462 1.726.667 -489.795

Deutsche Bank Josef Ackermann 1.400.000 596.462 466.667 -129.795

Deutsche Börse Reto Francioni 3.600.000 1.586.462 1.236.667 -349.795

Deutsche Lufthansa Wolfgang Mayrhuber 2.900.000 1.271.462 991.667 -279.795

Deutsche Post Frank Appel 2.400.000 1.046.462 816.667 -229.795

Deutsche Postbank Wolfgang Klein 3.300.000 1.451.462 1.131.667 -319.795

Deutsche Telekom Rene Obermann 3.200.000 1.406.462 1.096.667 -309.795

E.ON Wulf Bernotat 5.100.000 2.261.462 1.761.667 -499.795

Fresenius Ben Lipps 3.500.000 1.541.462 1.201.667 -339.795

Henkel Kaspar Rorsted 3.000.000 1.316.462 1.026.667 -289.795

Infinion Peter Bauer 1.100.000 461.462 361.667 -99.795

K+S Norbert Steiner 3.300.000 1.451.462 1.131.667 -319.795

Linde Wolfgang Reitzle 9.900.000 4.421.462 3.441.667 -979.795

MAN Hakan Samuelsson 3.900.000 1.721.462 1.341.667 -379.795

Merck Karl-Ludwing Kley k.A.

Metro Eckhard Cordes 3.600.000 1.586.462 1.236.667 -349.795

Münchner Rück Nikolaus v. Bromhard 4.200.000 1.856.462 1.446.667 -409.795

RWE Jürgen Großmann 9.100.000 4.061.462 3.161.667 -899.795

Salzgitter Wolfgang Leese 1.800.000 776.462 606.667 -169.795

SAP Henning Kagermann 4.300.000 1.901.462 1.481.667 -419.795

Siemens Peter Löscher 9.800.000 4.376.462 3.406.667 -969.795

ThyssenKrupp Ekkehard Schulz 6.800.000 3.026.462 2.356.667 -669.795

Volkswagen Martin Winterkorn 12.700.000 5.681.462 4.421.667 -1.259.795

** Vorstandsgehalt durch Beschluss der Bundesregierung bei 500.000 Euro gedeckelt.
Einkommen 2007, Steuerzahlung zur besseren Vergleichbarkeit berechnet unter Bedingungen von 2008.
*Hinweis: Zugrundegelegt wird aus Vereinfachungsgründen eine typisierte Steuerzahlung. Dieser Steuersatz wäre zu zahlen von einem Verheirateten (Steuerklasse III), unter 64 Jahre, keine Kinder, konfessionslos, gekürzte Vorsorgepauschale. Die Differenz beeinhaltet die Lohn-/Einkommensteuer. Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer wurden nicht berücksichtigt.
Verwendet wurden die Steuerrechner der FDP (www.steuerrechner.fdp.de) und des Bundesfinanz-ministeriums für 2008 (www.abgabenrechner.de).

 
 

Wetter in Alsfeld

 

Besucher

Besucher:1948952
Heute:34
Online:1
 

Marktplatz Webcam:

 

Aktiv für Alsfeld:

 

SPD Vogelsbergkreis

 

SPD-Alsfeld auf Facebook: