SPD Ortsverein und Fraktion Alsfeld

SPD Alsfeld möchte ausgewiesenen Pendlerparkplatz an der Pfefferhöhe

Lokalpolitik

ALSFELD. Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Alsfeld informierte sich am vergangenen Dienstag bei einem Ortstermin an der Pfefferhöhe über die aktuelle Parkplatzsituation auf der ehemaligen Behelfsbundesstraße gegenüber der Autobahnbrücke über die A5. Die Sozialdemokraten möchten erreichen, dass dieses Areal in unmittelbarer Nähe des Autobahnanschlusses Alsfeld-West künftig als offizieller Pendlerparkplatz ausgewiesen wird.

„Bereits heute sieht man häufig geparkte Fahrzeuge auf der gut ausgebauten, ehemaligen Behelfsbundesstraße stehen“, fasste der SPD-Vorsitzende Swen Bastian die aktuelle Situation am Schnittpunkt von A5 und B49 auf der Pfefferhöhe zusammen. „Es besteht offenbar auch in Alsfeld ein zunehmender Bedarf an gut erreichbaren Parkplätzen in Autobahnnähe. Immer mehr Pendler, Arbeitskollegen, Freunde oder Bekannte lassen ihre Fahrzeuge stehen, um dann mit Fahrgemeinschaften in einem PKW gemeinsam ans Ziel zu gelangen“, stelle Bastian fest. Die benachbarten und in erster Linie für rastende Kurzeitparker vorgesehenen Stellplätze am Autohof Pfefferhöhe seien schon heute weitgehend ausgelastet. Ein P+M Parkplatz (Parken + Mitnehmen) oberhalb der A5 könne somit dazu beitragen, auch bei diesen Parkflächen auf der Rastanlage eine Entlastung zu erreichen.
Die zahlreichen Vorteile liegen für die Vorstandsmitglieder der Alsfelder SPD auf der Hand: „Fahrgemeinschafen schonen besonders in Zeiten kräftig steigender Treibstoffpreise spürbar den privaten Geldbeutel.“ Darüber hinaus leisteten sie einen wertvollen Beitrag zur Entlastung der Straßen und zur notwendigen Reduzierung von Feinstaub und schädlichen Treibhausgasen in der Atmosphäre. Im Rahmen der Initiative „Staufreies Hessen 2015“ fördere und werbe das Land ausdrücklich für die Nutzung von Pendlerparkplätzen. Die Alsfelder Sozialdemokraten möchten sich mit ihrer Initiative dafür stark machen, dass die zuständigen Behörden einen Teil des asphaltierten Areals der ehemaligen Behelfsbundesstraße als offiziellen P+M Parkplatz ausweisen und damit der Nachfrage durch die Pendler in der Region Rechnung tragen. „Die Vorzüge eines solchen Parkplatzes liegen buchstäblich auf der Straße. Mit gutem Willen seitens der zuständigen Verkehrsbehörde lässt sich ein solches Vorhaben auf dem gut ausgebauten Straßenstück auch nahezu kostenfrei realisieren“, erklärte Swen Bastian zum Abschluss des SPD-Ortstermins an der Pfefferhöhe.

Foto: Die Mitglieder des SPD-Ortsvereinsvorstandes bei ihrem Ortstermin auf der ehemaligen Behelfsbundesstraße an der Pfefferhöhe. Von links: Ortsvereinsvorsitzender Swen Bastian, Heinz Heilbronn, Karl Appel, Peter Rahm, Norbert Hahn, Dennis Raab, Stephan Hanisch und Dieter Ermel.

 
 

Wetter in Alsfeld

 

Besucher

Besucher:1948952
Heute:43
Online:2
 

Marktplatz Webcam:

 

Aktiv für Alsfeld:

 

SPD Vogelsbergkreis

 

SPD-Alsfeld auf Facebook: