SPD Ortsverein und Fraktion Alsfeld

SPD Lingelbach feierte 40-jähriges Bestehen

Stadtteil

ALSFELD-LINGELBACH. Auf den Tag genau vier Jahrzehnte nach der Gründung des SPD-Ortsbezirks am 18. August 1972, feierten Mitglieder und Gäste am Samstag das vierzigjährige Parteijubiläum der SPD in Lingelbach mit einem Sommerfest. Der SPD-Ortsbezirksvorsitzende Karl Appel konnte dazu den SPD-Kreisvorsitzenden Swen Bastian und Alsfelds Ersten Stadtrat Jürgen-Udo Pfeiffer in Lingelbach begrüßen. Appel, der selbst zu den Gründungsmitgliedern zählt, erinnerte in einem Rückblick an die erste Mitgliederversammlung und die Anfänge der SPD Lingelbach vor vierzig Jahren. Der SPD-Kreisvorsitzende Swen Bastian nutzte das Jubiläums-Sommerfest, um Walter Wettlaufer und Karl Appel für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands zu ehren. Neben der silbernen Parteinadel und einer Ehrenurkunde erhielten die Parteijubilare auch ein Präsent des SPD-Ortsbezirks. Walter Wolke und Günther Handstein, die ebenfalls seit vierzig Jahren der SPD angehören, aber leider nicht am Sommerfest teilnehmen konnten, bekommen ihre Auszeichnungen nachgereicht. „Ich darf mich herzlich für Euer Engagement bedanken und Euch meinen Respekt für die geleistete Arbeit aussprechen“, lobte der SPD-Kreisvorsitzende die Geehrten. Es sei eine stolze Leistung, sich über einen Zeitraum von vier Jahrzenten in der Partei zu engagieren, die im nächsten Jahr selbst ihr 150-jähriges Bestehen feiern wird und damit die älteste, demokratische Partei Deutschlands ist. Bei herrlichem Sommerwetter begingen Gäste und Mitglieder das runde Parteijubiläum der SPD Lingelbach in geselliger Runde gemeinsam bis in die Abendstunden.

Foto: Von links nach rechts: SPD-Kreisvorsitzender Swen Bastian gemeinsam mit den geehrten, ausgezeichneten Mitgliedern Walter Wettlaufer und Karl Appel sowie den Ehefrauen (sitzend).

 
 

Wetter in Alsfeld

 

Besucher

Besucher:1948952
Heute:34
Online:1
 

Marktplatz Webcam:

 

Aktiv für Alsfeld:

 

SPD Vogelsbergkreis

 

SPD-Alsfeld auf Facebook: