SPD Ortsverein und Fraktion Alsfeld

Tagesfahrt der SPD Alsfeld zur „Wiege der Demokratie“

Service


Das Hambacher Schloss über den Weinbergen der Pfalz.

Voranmeldungen zur Tagesfahrt der SPD Alsfeld sind ab sofort bei Birgit Börner Tel. 06631 / 730 828 bzw. 59 51 oder unter der Emailadresse frank.boerner@spd-alsfeld.de möglich.

ALSFELD. Die letzte Tagesfahrt des SPD-Ortsvereins Alsfeld führte zum Hessischen Landtag nach Wiesbaden, mit einem anschließenden Abstecher in den romantischen Rheingau. Nach dem die Fahrt auf großes Interesse gestoßen ist, möchte der Vorstand der Alsfelder SPD auch im Jahr 2012 wieder eine Tagestour für Mitglieder und Freunde der SPD anbieten. „Geplant ist eine Busfahrt zum Hambacher Schloss, das seit den Ereignissen in den letzen Maitagen des Jahres 1832 auch als die Wiege der deutschen Demokratie gilt“, erklärte Swen Bastian, der Vorsitzende der SPD Alsfeld.

In einer gemeinsamen Sitzung des SPD-Ortsvereinsvorstandes mit den Vertretern der Alsfelder SPD-Senioren, Bärbel Heinrich und Gerhard Rückel, wurde am Mittwochabend in Berfa das Programm für die Tagesfahrt zusammengestellt, die am 23. Juni von Alsfeld aus in die Pfalz führen soll. „Auf dem Programm steht gleich zu Beginn eine Führung durch das Hambacher Schloss“, erklärte Birgit Börner, die sich um die Organisation und Ausgestaltung der Tagesfahrt kümmert. Das vor zwei Jahren frisch renovierte Schloss in der Nähe von Neustadt an der Weinstraße war vor genau 180 Jahren Schauplatz des Hambacher Festes, bei dem etwa 30.000 Menschen aller Bevölkerungsschichten und aus zahlreichen Nationen vom Neustädter Marktplatz aus zu der etwa vier Kilometer entfernten Befestigung gezogen waren. „Die Hauptforderungen der Teilnehmer waren damals Versammlungsfreiheit, Pressefreiheit, Meinungsfreiheit, religiöse Toleranz, Volkssouveränität, die Geltung von Bürgerrechten und die nationale Einheit Deutschlands“, erklärte Swen Bastian. „Diese Werte, die auf dem Hambacher Schloss eingefordert wurden, zählen noch heute zum Grundbestand der demokratischen Tradition, auf die sich unser Grundgesetz beruft“, so der SPD-Vorsitzende.
Im Anschluss an die geschichtliche Führung durch das Schloss steht der Besuch des malerischen Städtchens Neustadt an der Deutschen Weinstraße auf dem Programm. Neustadt lädt mit seiner historischen Altstadt, liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen zu einem kurzweiligen Bummel ein. Die Stadt und ihre neun Weindörfer sprühen vor Leben, dort trifft man Winzer und Weine, die zu den besten in Deutschland zählen. Bevor es am Abend zurück in Richtung Alsfeld geht, werden die Tagesausflügler der SPD noch in der Straußwirtschaft eines Winzers oder alternativ auf einem Weinfest der Region einkehren, um den Tag bei einem Glas Pfälzer Wein und regionalen Spezialitäten ausklingen zu lassen.

 
 

Wetter in Alsfeld

 

Besucher

Besucher:1948952
Heute:34
Online:1
 

Marktplatz Webcam:

 

Aktiv für Alsfeld:

 

SPD Vogelsbergkreis

 

SPD-Alsfeld auf Facebook: