SPD Ortsverein und Fraktion Alsfeld

Swen Bastian (SPD) soll für den Landtag kandidieren

Wahlkreis


Einstimmig als Kandidat zur Landtagswahl vorgeschlagen: Der Vogelsberger SPD-Vorsitzende Swen Bastian

Vorstand des SPD Unterbezirks Vogelsberg schlägt Swen Bastian einstimmig als Wahlkreisbewerber für die Landtagswahl vor

VOGELSBERGKREIS. Der Unterbezirksvorstand der SPD Vogelsbergkreis hat sich in seiner jüngsten Sitzung für Swen Bastian als Kandidaten für den Wahlkreis 20/Vogelsbergkreis zur Landtagswahl im kommenden Jahr ausgesprochen. Bastian, der im April die Nachfolge von Manfred Görig als Vorsitzender der SPD Vogelsberg angetreten hat, erhielt eine Zustimmung von einhundert Prozent: Die Mitglieder des SPD-Kreisvorstandes sprachen sich ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung für den 33-jährigen Angestellten aus Alsfeld aus, der damit auch Görigs Nachfolger als Abgeordneter der Vogelsberger SPD im Hessischen Landtag werden könnte.

„Swen Bastian setzt sich leidenschaftlich und verantwortungsvoll für die Bürger und die Belange unserer Region ein. Mit ihm bekäme der Vogelsberg wieder einen aktiven Abgeordneten in Wiesbaden, der sich für die oberhessischen Interessen stark macht", sagte der stellvertretende SPD-Vorsitzende Matthias Weitzel. Seit dem Jahr 2001 gehört Bastian dem Kreistag des Vogelsbergkreises an. Der gebürtige Lauterbacher ist Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Alsfeld und Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses in seiner Heimatstadt. Bastian, der als Abgeordneten-Referent im Landtag tätig ist, sieht in dem einstimmigen Votum einen Vertrauensbeweis und eine Bestätigung seiner bisherigen Arbeit. „Der Einsatz für unseren Vogelsbergkreis ist mir eine Herzensangelegenheit. Deshalb freue ich mich sehr über das entgegen gebrachte Vertrauen", so Bastian nach der Kreisvorstandssitzung in Groß-Felda. Eine gute Zukunft für die Region könne nur gemeinsam organisiert werden. Dazu brauche es Zusammenhalt und Unterstützung. Die Politik der noch amtierenden Landesregierung habe im ländlichen Raum dunkle Spuren hinterlassen: „Landesbehörden und Gerichte sind zentralisiert worden oder ganz aus der Fläche verschwunden, mit ihnen die Kaufkraft und wichtige Arbeitsplätze. Wir stellen dem unser Bild von einem gerechten Hessen entgegen. Es muss eine zentrale Aufgabe des Landes werden, die ländlichen Räume gezielt zu fördern und dabei an alle Generationen zu denken“, so Bastian. Angebote wie betreutes Wohnen und dezentrale Pflege seien dabei ebenso wichtig wie wohnortnahe Gesundheits-, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen mit verlässlichen Angeboten und der Erhalt der bewährten dörflichen Strukturen.
Als Ersatzbewerber und weiteren Kandidaten für die SPD-Landesliste zur Landtagswahl hat der SPD-Unterbezirksvorstand Tobias Jost vorgeschlagen. Der 46-jährige Verwaltungsfachwirt aus Grebenhain wurde ebenfalls einstimmig nominiert. Die endgültige Entscheidung über die Kandidaturen von Bastian und Jost im Landtagswahlkreis 20 wird auf einer Wahlkreisdelegiertenkonferenz der Vogelsberger SPD getroffen, die am Samstag, den 24. November in Alsfeld-Eudorf stattfinden wird.

 
 

Wetter in Alsfeld

 

Besucher

Besucher:1948952
Heute:21
Online:1
 

Marktplatz Webcam:

 

Aktiv für Alsfeld:

 

SPD Vogelsbergkreis

 

SPD-Alsfeld auf Facebook: