SPD Ortsverein und Fraktion Alsfeld

10.12.2012 in Bundespolitik

SPD-Bundesparteitag mit Vogelsberger Beteiligung

 

HANNOVER/VOGELSBERGKREIS. Der Bundesparteitag der SPD, bei dem Peer Steinbrück am Sonntag in Hannover mit 93,5 Prozent der Stimmen zum Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten gewählt wurde, fand auch unter Beteiligung heimischer SPD-Vertreter statt. Für die SPD Vogelsbergkreis nahm ihr Vorsitzender und Landtagskandidat Swen Bastian als stimmberechtigter Delegierter an der Kanzlerkandidatenwahl teil.

 

20.09.2009 in Bundespolitik

"Leistung muss sich wieder lohnen"

 

oder: wie die FDP die Vorstandsvorsitzenden der Dax30-Unternehmen mit 400.000 Euro Steuernachlass pro Kopf belohnen will

Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich derzeit, wer am Ende die Zeche für die schwere Wirtschaftskrise zahlen muss. Die FDP hat darauf eine klare Antwort: Nicht die Großverdiener. Die FDP will nämlich den Spitzensteuersatz drastisch reduzieren. Derzeit beträgt er für Einkommen über 250.000 Euro jährlich 45 Prozent, inklusive der Reichensteuer. Die FDP will ihn auf 35 Prozent zusammenstreichen.

Die Gewinner einer schwarz-gelben Koalition lassen sich also klar benennen. Managergehälter würden nicht gedeckelt, sondern durch Steuerrückzahlungen erhöht. Allein für die 30 Vorsitzenden der Vorstände der größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland (Dax30) bedeuten die Steuerpläne der FDP Rückzahlungen von durchschnittlich über 400.000 Euro pro Kopf. Die Spitzenverdiener unter den Vorstandsvorsitzenden der 30 Konzerne würden bis zu 1,2 Millionen Euro weniger Steuern zahlen.
Ein paar Beispiele: Wolfgang Reitzle, der Chef der Linde-AG erhielt im Jahre 2008 die stolze Summe von 9,9 Millionen Euro von seinem Unternehmen. Mit der FDP hätte er am Ende des Jahre fast eine Millionen Euro mehr auf dem Konto (979.795 Euro). Auch Josef Ackermann, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank könnte sich freuen. Er bekam 2007 fast 14 Millionen Euro Gehalt. Nach dem Willen der FDP hätte er sich über mehr als 1,3 Millionen Euro Steuerrückzahlung am Jahresende freuen können. Und auch Peter Löscher von Siemens dürfte dankbar sein. Die FDP will ihm eine Steuerrückzahlung von 969.795 Euro verschaffen. Die Liste ließe sich fortsetzen. Und neben den Vorstandsvorsitzenden gibt es noch die Vorstände, die Topmanager, Investmentbanker und andere Spitzenverdiener. Sie alle könnten sich auf einen Finanzminister von der FDP freuen. Die Zeche müssten andere zahlen.

 

10.12.2008 in Bundespolitik

Manfred Görig (SPD) begrüßt die Entfernungspauschale ab dem ersten Kilometer.

 

VOGELSBERGKREIS. Der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagskandidat Manfred Görig begrüßt das aktuelle Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, durch das die Entfernungspauschale für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wieder ab dem ersten Kilometer gilt. „Der Karlsruher Richterspruch bestätigt unsere Haltung, wie sie von der SPD-Vogelsberg von Begin der Diskussion an vertreten wurde.“, sagte Görig.

 

Wetter in Alsfeld

 

Besucher

Besucher:1948952
Heute:21
Online:1
 

Marktplatz Webcam:

 

Aktiv für Alsfeld:

 

SPD Vogelsbergkreis

 

SPD-Alsfeld auf Facebook: