SPD Ortsverein und Fraktion Alsfeld

24.12.2017 in Stadtpolitik

SPD dankt den Diensthabenden an Heiligabend

 

Am Heiligabend besuchten Swen Bastian, Florian Sauermann, Ingo Schwalm, Christoph Stüber und Jürgen-Udo Pfeiffer die Pflegeeinrichtungen "Rambachhaus", "Haus Stephanus" und das Alsfelder Kreiskrankenhaus. "Wir sagen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Danke für 365 Tage Dienst an den Menschen, auch an den Feiertagen", so der Alsfelder SPD Vorsitzende Florian Sauermann. Mit im Gepäck hatten die Sozialdemokraten Geschenke für die Belegschaft.

 

02.09.2017 in Stadtpolitik

SPD Fraktion trifft sich in Eudorf

 

Am kommenden Montag trifft sich die SPD Stadtverordnetenfraktion um 19:30 Uhr im Schäferhof in Eudorf. Die Sitzung steht im Zeichen der Vorbereitung der nächsten Stadtverordnetenversammlung. Die Sozialdemokraten haben die erneute Prüfung der Transportroute des Schwerlastverkehrs zum Bau einer Windkraftanlage beantragt. Bei einem Treffen mit Hans Georg Braun und Yasemin Rühl als Vertreter der Initiative zum Erhalt der Linden am Ludwigsplatz wurde erneut deutlich, wie wichtig dieser Platz den Alsfeldern ist. "Durch über tausend Unterschriften, haben Bürger bekundet, dass der Platz in dieser Form erhalten werden soll", so Fraktionsvorsitzender Dr. Stüber. Daher sollten die Alternativen zum Fällen der Bäume nochmals geprüft werden.

Weitere Anfragen beschäftigen sich mit der Befreiung der Eltern von den Gebühren für die Kindertagesstätten und die Instandsetzungsarbeiten an den Alsfelder Kindertagesstätten.

Abschließende wird die Gefahrenabwehr- und Katzenschutzverordnung. Auf Drängen der SPD-Fraktion wurden diese in den Ortsbeiräten diskutieren. Die Stellungnahmen fielen hierzu unterschiedlich aus, was in der weiteren Beratung berücksichtigt werden muss.

Die Fraktionssitzung steht interessierten SPD- Mitgliedern offen.

 

 

31.05.2017 in Stadtpolitik

Sitzung der SPD Stadtverordnetenfraktion

 

Am Donnertag trifft sich um 20 Uhr die SPD-Stadtverordnetenfraktion in der SPD-Geschäftsstelle (Fulder Tor 30 in 36304 Alsfeld).

Es werden die Themen für die kommende Stadtverordnetenversammlung beraten. Schwerpunktmäßig wird es um die Situation der Radfahrer und die Gefahrenabwehrverordnung für Alsfeld.

Die Fraktionssitzung ist offen für interessierte Vorstands- und Parteimitglieder

 

10.11.2016 in Stadtpolitik

SPD besteht auf angekündigten Maßnahmen zum Schutz der Anwohner der B62 vor Beeinträchtigungen durch Verkehrslärm

 

ALSFELD. Die SPD Alsfeld besteht auf die vom Hessischen Verkehrsministerium angekündigten Maßnahmen zum Schutz der Anwohner der B62 in Leusel und Angenrod vor Beeinträchtigungen durch Verkehrslärm. Weiter verlangen die Sozialdemokraten von Bürgermeister Paule und dem Magistrat, das im Interesse der Anwohner die Forderung nach geeigneten Lärmschutzmaßnahmen gegenüber dem Verkehrsministerium und HessenMobil weiter verstärkt wird und die Stadt auf einer zügigen Umsetzung besteht.

 

10.11.2016 in Stadtpolitik

Den demographischen Wandel gestalten

 
Foto: Rosmarie Voegtli https://www.flickr.com/photos/rvoegtli/2541670859

Wer vergangene Woche die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung verfolgt hat, konnte deutlich feststellen, welche politischen Ziele die aktuelle Koalition aus CDU und UWA verfolgt. Auf dem Rücken der Seniorenarbeit und mit der politischen Mehrheit im Rücken kann man entscheiden und dabei dem politischen Gegner auch noch so nebenbei das Recht streitig machen, Anträge in die Stadtverordnetenversammlung einzubringen.

Die Seniorenarbeit der Stadt Alsfeld wird derzeit von der Stabsstelle Soziales und Kultur betreut und durch den Seniorenbeirat sowie die Verbände und den Seniorengemeinschaften der politischen Parteien gestaltet. Die Aufgaben sind verteilt und werden wahrgenommen. Mit dem Antrag der SPD-Fraktion hätte man die Seniorenbetreuung durch die Stadtverwaltung in einer hauptamtlichen Stelle bündeln können. Allerdings werte Senioren in Alsfeld: Es läuft alles bestens. Dies will der Bürgermeister einem Glauben machen, wenn er mit Hilfe der Stellungnahme der Verwaltung die Ablehnung des SPD-Antrages begründet, weil weder Stabsstelle noch Seniorenbeirat eine Ausweitung für nötig halten. Dass man das bestehende Angebot erweitern müsse sei nicht abzusehen.

 

Wetter in Alsfeld

 

Besucher

Besucher:1948952
Heute:21
Online:2
 

Marktplatz Webcam:

 

Aktiv für Alsfeld:

 

SPD Vogelsbergkreis

 

SPD-Alsfeld auf Facebook: